Großprojekt erfolgreich abgeschlossen: barclaycard arena Hamburg

10.09.2015
Leuchtbuchstaben Frontleuchter barclaycard arena Hamburg

Im Juni 2015 wurde es öffentlich: die Hamburger „O2 World“ hat einen neuen Sponsor und erhält damit auch einen neuen Namen, sie wird in „barclaycard arena“ umbenannt. Wir hatten bereits am 11. Juni darüber berichtet. Auf Lichtwerbung GRÄBO kam nun eine große planerische und logistische Herausforderung zu, da wir erneut den Auftrag für die Fertigung und Montage der Außenwerbung von der Anschutz Entertainment Group erhalten hatten.

Die Sommermonate wurden genutzt, um zunächst die sechs großen Lichtwerbeanlagen aus Leuchtbuchstaben mit dem „O2 World“-Schriftzug zu demontieren und zu entsorgen.  Die dunkelblauen Fassadenplatten unter den Wandanlagen sollten auch weiterhin verwendet werden, mussten aber im barclaycard-blau pulverbeschichtet werden. Währenddessen wurden auch die neuen Frontleuchter mit dem „barclaycard arena“ Schriftzug gefertigt. Am Eingang E2 der Arena wurde ein „Fast Track“ Leuchttransparent installiert, welche mit einer modulierenden Dimmsteuerung auf diesen Zugang aufmerksam macht.

Leuchtkasten vollflächig leuchtend barclaycard arena Hamburg Technik 2

Mitte August war es dann soweit, die fertigen Fassadenplatten und Schriftzüge konnten montiert werden. Mit Unterstützung von langjährigen, zuverlässigen Partnern,  wie z.B. der Firma Riedl Telelift-Verleih GmbH, war unser Montagetrupp mehrere Tage vor Ort und installierte die neue Lichtwerbung. Auch ein Reporter der Bild-Zeitung kletterte in den Hubsteiger und versenkte ein paar Schrauben, um die Arena damit symbolisch zu taufen - Bild hatte am 25.08.2015 darüber berichtet.

Mit der Eröffnung der Arena unter neuem Namen am 28. August 2015 ging dieses Großprojekt für GRÄBO zu Ende. Wir danken alle Beteiligten für ihren außergewöhnlichen Einsatz und blicken mit Erleichterung und Stolz auf unsere Leistung zurück. 

 

Zum Produkt Frontleuchter

Scroll To Top