Die hier eingesetzten Rückleuchter wirken durch das Material lebendig, brüniertes Messing verändert unter Witterungseinfluss seine Oberfläche.

Mehr zu Rückleuchter

„Lebendige“ Leuchtbuchstaben an den Elbarkaden

Neue Lichtwerbeanlage bei Elbarkaden Hamburg Hafencity

Aufgabe

Mit der zweiten montierten Lichtwerbeanlage am Wohn- und Geschäftshaus „Elbarkaden“ hat Gräbo ein weiteres gelungenes Projekt vollendet. Architekt Georg Nunnemann - Leiter der Projektentwicklung beim renommierten Büro Garbe Immobilien-Projekte - stellte sich „lebendige“ Schriftzüge vor, die sich harmonisch in das architektonische Ensemble aus historischer Speicherstadt und moderner Hafencity einfügen.

Ergebnis

Somit wurden Vollreliefbuchstaben aus brüniertem Messing gewählt. Durch eine spezielle Oberflächenbehandlung korrodiert dieses unter den vorherrschenden Witterungseinflüssen und verändert damit ständig sein äußeres Erscheinungsbild.

Zur Beleuchtung der dreidimensionalen, mit etwas Abstand zur Fassade befestigten Buchstaben, fiel die Entscheidung auf eine dezente Lichtwirkung. Realisiert wurde dieser Effekt durch rückseitig in die Messingbuchstaben eingesetzte klare Acrylglasböden, welche die darauf installierten, energiesparenden und wartungsfreundlichen High-Efficient-Power LEDs vor Verunreinigungen schützen.

Das zur Fassade austretende Licht erzeugt um die Buchstaben herum eine Korona und lässt den Schriftzug in einer repräsentativen Licht- und Schattenwirkung erscheinen. Die Elbarkaden sind damit, als weiteres kulturelles Highlight für Anwohner und Touristen, schon von weitem zu erkennen.
  • Leuchtbuchstaben Rückleuchter elbarkaden Hamburg Hafencity Konzeption 1

  • Leuchtbuchstaben Rückleuchter elbarkaden Hamburg Hafencity Konzeption 2

Konzeption

Im Entwurf konnte die wechselnde Optik des brünierten Messings nur angedeutet werden. Bei Tag wirkt diese Oberfläche sehr antik, nachts bleibt das Material im Dunklen, die durch den rückseitigen Lichtaustritt entstehende Korona lässt faszinierende Effekte entstehen.

Technik

Hier wurden Vollrelief-Leuchtbuchstaben mit zur Wandfläche austretendem Licht verwendet - sogenannte Rückleuchter. Die zweiteiligen Buchstaben bestehen aus brüniertem Messing mit rückseitig eingesetzten klaren Acrylglasböden, auf denen LEDs befestigt sind. Sie dienen dem Schutz vor Verunreinigungen und der Lichtstreuung. Die Buchstaben wurden mit Abstandhaltern auf der Fassade montiert.

  • Leuchtbuchstaben Rückleuchter elbarkaden Hamburg Hafencity Technik 1

  • Leuchtbuchstaben Rückleuchter elbarkaden Hamburg Hafencity Technik 2

Scroll To Top